Interior: Open Closet

Endlich ist es geschafft – mein Schrank steht und ist eingeräumt! Das ganze Projekt hat doch eine Menge Zeit, aber vor allem Nerven, gekostet.
Ich habe euch schon vor einer Weile von meinem Vorhaben erzählt einen Schrank aus dem Elvari System von Ikea zu kaufen. Leider hat es dann doch eine ganze Weile gedauert, bis ich es endlich realisieren konnte. Vergangene Woche hatte ich dann endlich die Möglichkeit, die doch sehr langen Teile zukaufen und nach Hause zu transportieren. So konnte ich dann das freie Wochenende dazu nutzen alles aufzubauen. Das kann manchmal doch sehr nervenaufreibend sein – aber gut Ding will schließlich Weile haben!
Als dann der Schrank endlich stand, ging es ans aussortieren der Kleidung. Ich sortiere wirklich regelmäßig aus und verkaufe oder spende die Klamotten. Dennoch hatte sie viel zu viel angesammelt und so habe ich den Moment genutzt und erneut aussortiert. Jetzt habe ich nur Kleidung im Schrank, die ich in einem Jahr mindestens einmal getragen habe. Alles andere musste weg – auch wenn es schwer fällt. An manchen Dingen hängt man dann doch ganz schön.
Jetzt ist der Schrank fertig und es ist genau so geworden, wie ich es mir vorgestellt habe. Ich bin sehr zufrieden, denn zeitweise hatte ich doch ein wenig Angst, dass der Stauraum nicht ausreichen könnte. Aber selbst das wäre kein großes Problem, denn man kann den Schrank auch nachträglich noch mit Regalböden oder Schubladen ergänzen.
So, da ich jetzt mehr oder weniger drei Tage am werkeln war und sonst zu fast nichts gekommen bin, werde ich mir jetzt etwas leckeres zu Essen machen und ein Gläschen Wein dazu trinken. Ich glaube, das habe ich mir heute wirklich verdient.
Habt noch einen schönen 1. Mai ihr Lieben!!

 

 

 

12 Kommentare

  1. Mai 3, 2017 / 10:14 am

    Sieht super aus:) Bei mir gibts auch bald einen Ankleidezimmer Post..aber ich bin noch nicht komplett eingerichtet:D
    Hab noch einen tollen Tag!

    Liebste Grüße

    Laura
    http://elluehm.com

  2. Mai 4, 2017 / 12:56 pm

    Wow das gefällt mir echt super gut. Ich habe selbst auch einen offenen Kleiderschrank und liebe es jeden Morgen die ganze Auswahl direkt vor mir hängen zu haben und nicht in 20 verschiedenen Schubladen wühlen zu müssen. Meine Mama war damals ja ziemlich skeptisch als ich meinte ich möchte auf keinen Fall Türen vor meinem Schrank, aber als das gute Stück nach gefühlt 5 Stunden aufgebaut war und meine Klamotten drin hingen, war auch meine Mama begeistert.

    Liebe Grüße
    Measlychocolate by Patty
    Measlychocolate now also on Facebook

  3. Mai 4, 2017 / 5:44 pm

    Oh ja, die Vorurteile kenne ich auch. Aber am Ende sind alle begeistert 🙂

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

about Julia

Hi, my name is Julia and I'm a fashion and lifestyle blogger from Berlin / Germany. My blog is for people who are interested in fashion and healthy lifestyle. So let's see where the journey takes us and I hope we can enjoy it together.